Freiwillige Feuerwehr Herzogenaurach e.V.

- FB Presse vom 29. Januar 2011 von Thomas Birkner


Herzogenaurach: Am Freitagabend (28. Januar 2011) fand die Generalversammlung der FF Herzogenaurach im Dienstbezirk 2 statt. Neben Zahlen und Fakten aus dem zurückliegenden Jahr, einen Ausblick auf die geplanten Investitionen 2011 wurden auch verdiente aktive Mitglieder geehrt.

 

 

 

Nach der Begrüßung durch den 1 Vorsitzenden Franz Hagen, anwesend waren u. a. Landrat Eberhard Irlinger, 1. Bgm German Hacker, Vertreter der Kreisfeuerwehrführung, Ehrenmitglieder und Ehrenkommandanten,  folgte der Bericht des 1. Kommandanten KBM Matthias Rocca.

 

Bei 190 Einsätzen wurden von der aktiven Mannschaft 3639 Einsatzstunden geleistet.  Dabei konnten 16 Personen gerettet werden.

4437 Übungsstunden wurden absolviert. Die Ausbildungsstunden zum TM, TF, die Lehrgänge an den SFS und die Teilnahme an den Ausbildungen des Landkreises sind darin nicht enthalten.

Das neue HLF 20/16 konnte Mitte 2010 in den Betrieb gehen.

 

Zum Schluss beförderte KBM Matthias Rocca:

 

Jochen Rösch  und Schacher Antonia zum Feuerwehrmann (bzw. frau)

Meisel Markus und Bündgens Georg zum Oberlöschmeister

 

Im Anschluss folgten weitere Ehrungen durch 1. Vorsitzender Franz Hagen.

Für zehn Jahre:

Christian Nahr, Jörg Seeberger, Verena Taschner

Jasmin Gumbrecht, Nadine Schonath, Marco Glas,

Regina Scherzer

 

Für zwanzig Jahre:

Stefan Hagen, Steffen Reinhardt

 

Landrat Eberhard Irlinger vollzog die staatliche Ehrung des Freistaates Bayern für 25 Jahre aktiven Feuerwehrdienst. Aus den Händen des Landrates erhielt

 

Feuerwehrmann Horst Münck das silberne Ehrenkreuz und die Urkunde

 

überreicht. Glückwünsche folgten von KBI Norbert Rauch und KBM Matthias Rocca.

 

Zum Schluss überbrachte 1. Bgm German Hacker die Grußworte im Namen der Stadt Herzogenaurach. Er gab dabei einen kurzen Ausblick über den Planungsstand „Renovierung Feuerwache Herzogenaurach“ und über den Sachstand Neubeschaffung TLF 24/40 SL und GW Logistik 2.