Freiwillige Feuerwehr Herzogenaurach e.V.

Quelle: Pressestelle kfv-erh.de

Stadt Herzogenaurach DB II: Heute Morgen (07.01.2012) wurden die Feuerwehren der Stadt Herzogenaurach, Zweifelsheim-Höfen, Steinbach, Falkendorf, der Inspektionsdienst ERH, die aus dem benachbarten Landkreis Fürth stationierten Wehren aus Tuchenbach, Obermichelbach und Puschendorf sowie die UG ÖEL um 01:32 Uhr gemäß der AAO mit den Stichwort „B 4“ alarmiert.

Ein Angehöriger eines Reiterhofes im Ortsteil Höfen hatte in einem zur Zeit nicht bewohnten mehrgeschossigen Wohnhaus offenes Feuer im Erdgeschoß entdeckt und den Notruf abgesetzt. Bei Eintreffen der alarmierten Einheiten stand das Erdgeschoß teilweise in Brand. Zudem hatte sich das Feuer bereits in den Holzboden des ersten Obergeschosses ausgebreitet. Mit zwei C-Rohren und insgesamt vier PA-Trupps wurde der Brand im Innenangriff unter Kontrolle gebracht, bevor sich das Feuer in den Zwischendecken und in den anderen Stockwerken ausbreiten konnte. An der Frontseite des Objektes wurde die DLK 23/12 zur Ausleuchtung in Stellung gebracht. Eine Ausbreitung des Brandes und eine Gefährdung der Stallungen konnten verhindert werden.

 

Mit Hilfe eines Lüfters konnte im Anschluss der Löscharbeiten das Gebäude in kurzer Zeit wieder rauchfrei gebracht werden. Im Zuge der Nachlöscharbeiten wurde teilweise der Holzboden des Obergeschosses mit einer Motorsäge geöffnet und weitere Glutnester mit einem C-Rohr abgelöscht. Eine Wärmebildkamera kam dabei zum Einsatz. Bei dem Brand wurde glücklicherweise keine Person verletzt. Der Notarzt/Rettungsdienst blieb während den Löscharbeiten vor Ort in Bereitstellung. Auf Grund der übersichtlichen Einsatzlage  konnte die Alarmierung der UG ÖEL wieder aufgehoben werden. Ein Fachberater des THW OV Baiersdorf befand sich ebenfalls an der Einsatzstelle.

Die Ermittlungen, die zur Erhebung einer Schadenssumme und zur Klärung der Brandursache führen, haben Beamte der PI Herzogenaurach und der Kripo aufgenommen.

Eingesetzte Rettungskräfte:

Feuerwehr:

FF Stadt Herzogenaurach, FF Zweifelsheim-Höfen, FF Falkendorf, FF Steinbach

I-Dienst ERH, Pressestelle kfv, UG-ÖEL (auf Anfahrt abbestellt)

FF Tuchenbach, FF Obermichelbach, FF Puschendorf (Lkr. Fürth)

THW OV Baiersdorf: Fachberater

Rettungsdienst: 2 RTW, 1 Notarzt, 1 EL RD

Polizei: PI Herzogenaurach, KDD Mittelfranken

Thomas Birkner

kfv erh pressestelle